Steinzeitdiät Grundlagen

Grundlagen der Steinzeitdiät (Paleo Diät)

Der Begriff Paleo wird abgeleitet von Paläolithikum (Altsteinzeit). Diese Ernährungsform orientiert sich an der Ernährungsform der Steinzeit. Daher auch die Bezeichnungen Steinzeitdiät oder Steinzeiternährung. Es wird ungefähr das gegessen, was seit Millionen Jahren zur Verfügung steht. Also alles was man jagen oder sammeln kann.

Steinzeitdiät

Erlaubte Lebensmittel in der Steinzeitdiät (Paleo Diät):

  • Fleisch und Fisch (gerne fettiges)
  • Eier
  • Gemüse
  • Obst
  • Nüsse / Samen
  • Fette

Im Umkehrschluss wird also auf alles verzichtet was es zu dieser Zeit noch nicht gab. Ackerbau und Viehzucht wird erst seit ca. 10.000 Jahren betrieben. Folglich fallen Getreide und Milchprodukte raus und gehören im Rahmen der Steinzeiternährung zu den „verbotenen Lebensmitteln“. Aber innerhalb der „Paleo Gemeinde“ gibt es auch im Rahmen der verbotenen Lebensmittel  mal strengere Auslegungen mal weniger strenge. So sind beispielsweise Reis oder Kartoffeln bei einigen erlaubt und bei denen die Paleo streng auslegen verboten. Ich persönlich wurde Kartoffeln auf jeden Fall auch in der Paleodiät essen, allein um gute Kohlenhydrate zu haben damit man vernünftig trainieren kann. Allein durch Obst und Gemüse wird es schwierig die Glykogenspeicher entsprechend zu füllen.

Grundsätzlich verboten bei der Steinzeiternährung/ Steinzeitdiät sind demnach folgende Lebensmittelgruppen:

  • Getreideprodukte                 
  • Zucker
  • Milchprodukte                      
  • Fertiggerichte
  • Hülsenfrüchte

Grundgedanke der Steinzeitdiät (Paleo Diät)

Der Grundgedanke ist, dass der Mensch im Laufe von Millionen von Jahren sich genau an diese Art zu leben angepasst hat und wir genetisch auf diese Lebensmittel „programmiert“ sind. Die Entwicklung der Agrarindustrie ist viel schneller vorangeschritten als sich unser Körper daran hätte anpassen können. Millionen Jahre dienen Fleisch, Gemüse und Obst der Ernährung und innerhalb kurzer Zeit dominieren Getreide und Zucker in unserem Speiseplan. Und genau diese Ernährungsumstellung könnte der Grund für zahlreiche Krankheiten und Übergewicht sein. Da setzt die Steinzeitdiät (Paleo Diät) an.

Wer mehr über die Steinzeitdiät und deren Vorteile im Zusammenhang mit Gesundheit und Abnehmen erfahren will findet im Buch von Mark Sisson „Gesundheitsgeheimnisse der Steinzeit“ ein Fülle an Informationen. (Klick auf´s Bild / Amazon Link)

Leave a reply